Buchbinden

Notizbuch A6 – heute mal in Rosa

Zur Abwechslung habe ich mein neues Notizbuch mal in feines rosa Leder gehüllt. In klassischer Fadenbindung und mit Vintage-Buchrücken.

Notizbuch_rosa

In meiner Material-Sammlung ist mir ein Stück rosa Leder in die Hände gefallen, welches ich eigentlich immer für zu dick gehalten habe aber dann dachte ich „warum nicht ausprobieren“ und voilá – es schaut wirklich gut aus! Durch das dicke Leder hat das Buch sehr viel Stabilität, ähnlich einem mit Hardcover, ist aber trotzdem biegsam genug um angenehm in der Handhabung zu sein.

Dafür war die Verarbeitung alles andere als leicht. Das Zuschneiden hat mein Stanley-Messer an seine Grenzen gebracht und das Aufkaschieren meine Nerven 😀 Ich habe die Kanten zum Umschlagen leicht geritzt und dann geleimt – mit dem Erfolg, dass das Leder sofort wieder zurückgeklappt ist. Nach einigen Versuchen mit vollem Körper- und Gewichtseinsatz habe ich dann schließlich direkt in /unter der Presse umgeschlagen und sofort gepresst. Dann pro Seite ca 30 min gewartet und endlich hat das Leder auch gehalten.

Für den klassischen Buchrücken habe ich dicken Karton zu Stegen zugeschnitten, quer über den Buchrücken geleimt und dann das Leder rübergezogen. Alles sorgfältig mit dem Falzbein ausgearbeitet und angedrückt und nur ganz kurz unter die Presse. Auch hier war das dicke Leder nicht gerade ein Plus.

Notizbuch_rosa4

Als Schutz habe ich dann noch Buchecken aufgesteckt. Das Satin-Lesebändchen kam schon beim Binden des Buchkerns dazu.

Es ist ein handliches Buch geworden, was angenehm in der Hand liegt aber robust genug ist für den alltäglichen Gebrauch. Format ist A6, glatt, 100 Blatt.

Notizbuch_rosa3Notizbuch_rosa2

 

Dir gefällt mein Blog? Folge mir ! 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

COMING SOON: Osterkarten Ausblenden