3 Kommentare

  • Biggi

    Liebe Sandra,
    genauso ist es – kann ich alles bestätigen… und wir sind schon sehr lange selbständig. Die Welt verändert sich ständig – und uns Selbständigen bleibt gar nichts anderes übrig, als uns immer und immer wieder anzupassen. Und sei es, indem man Durststrecken mit (angestellter) Zusatzarbeit überlebt…
    Danke für diesen wohltuenden Beitrag in dieser verlogenen „Bling-Bling-Welt“ – nein, Selbständigkeit ist nicht einfach. Aber wer die Freiheit liebt …. 😉
    Herzliche Grüße
    Biggi aus dem maison malou

    • UniCat

      Hi Biggi!
      Danke für deinen tollen Kommentar! Leider ist es noch immer so, dass man nur über Erfolg schreiben darf (auch wenn er vielleicht ein wenig geschönt ist…) weil man sonst schnell als „Looser“ dasteht –> Bling-Bling Welt!
      Ich komme aus einer Selbständigen-Familie und es war nie leicht, auch nicht „in der guten alten Zeit“ 🙂 Aber wie du eben sagst: Wer die Freiheit liebt… also mache ich sicher weiter!

      Wünsche dir superviel Erfolg weiterhin!
      Ganz liebe Grüße,
      Sandra

  • sara von sgkunst

    Hallo Sandra,

    ich bin Grafikgestalterin und lege nach meiner Ausbildung noch das Studium zum Kommunikationsdesigner oben drauf. Nebenher bin ich selbstständig als bildende Künstlerin. Wobei – sagen wir, ich habe mich beim Finanzamt gemeldet, damit ich nicht in Schwierigkeiten komme, wenn jemand etwas kaufen möchte 😀 Das kommt vielleicht einmal im Jahr vor …

    Trotzdem kenne ich alle Punkte, die du beschreibst: Als ich mein Formular ans Finanzamt schickte, blühte in mir eine Hoffnung: „Vielleicht wird da ja etwas größeres draus?“ Die verebbte aber relativ schnell.

    Viele empfahlen mich, verteilten fleißig meine Visitenkarten und erzählten von irgendwelchen Leuten, die meine Bilder demnächst kaufen möchten. Pustekuchen. Keiner meldete sich! Ich war ja nebenher noch Schülerin/Azubi und hatte keine Zeit für Ausstellungen oder um die Werbetrommel zu rühren.

    Ich möchte mich nicht Selbstständig machen, bevor ich nicht DIE IDEE habe und mir sicher bin. Ich glaube Selbstsicherheit ist das A und O bei der Sache! Der Kunde merkt sofort, wenn du selbst nicht weißt, ob du das meistern kannst. ER merkt auch, wenn du so unter Druck stehst, dass du ohne den Job nicht überleben könntest. Das macht Angst. Es ist also kein Fehler einfach mehrere Jobs zu haben 😉

    Danke für den Tollen Artikel!
    Liebe Grüße > sara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

COMING SOON: Osterkarten Ausblenden