4 Kommentare

  • Katrin

    Sehr schöner Bericht. Mein absoluter Favorit ist das Negative Space Logo. Zum einen ganz großes Tennis vom Designer, auf der anderen Seite gibt es immer was zu entdecken. 😉
    Und zu den Farbverlauf-Logos muss ich sagen … für mich dürften sie gerne noch in der Mottenkiste bleiben 🙂

    LG Katrin

    • UniCat

      Danke dir, Katrin! 🙂
      Ja, die Negative Space Logo sind wirklich was Besonderes! Geht aber leider nicht bei jedem Logo. Und braucht viel Kreativität. Farbverlauf…ohne Worte. Da bin ich ganz deiner Meinung!
      LG, Sandra

  • sara alias sgkunst

    Hey Sandra,
    iiih 😀 und ich dachte Instagram ist in einem Künstler-Atelier ausgerutscht – jetzt ist das tatsächlich wieder ein Trend mit den Verläufen?

    Mein Favorit sind auch eindeutig alle schlichten Trends, wo nur einfache Formen oder veränderte Schrften verwendet werden, die für sich sprechen – unabhängig von Trends, fand ich das schon immer erwachsener. Von Handlettering lasse ich mich meistens Abschrecken…

    Liebe Grüße > sara

    • UniCat

      Hi Sara,
      ja leider, die unsäglichen Verläufe trenden gerade wieder..ich werde sie aber bestimmt ignorieren, gehen gar nicht!! Und können ganz leicht zum SuperGAU in der Druckerei werden.
      Handlettering klingt nur nach „Blümchen und Vintage“, ist aber auch seriös wenn man es kann und nicht mit hunderttausend Schnörkel übertreibt 🙂
      Liebe Grüße, Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

COMING SOON: Osterkarten Ausblenden